18.02.2014 Höchster Kreisblatt

 

Neue Vorsitzende fürs Mandolinenorchester

 

Neuenhain. 

 

Das Mandolinenorchester Neuenhain (MON) geht mit einer neuen Vorsitzenden ins Konzertjahr 2014. Bei der Jahreshauptversammlung löste die langjährige Kassiererin Anke Sieper die bisherige Vorsitzende Ute Stichert ab. Stichert war seit 2004 an der MON-Spitze und zuvor sieben Jahre lang als Kassiererin engagiert. Nach insgesamt 17 Jahren, wie die Mitglieder befanden, „hervorragender Vorstandsarbeit“ wurde sie zum Ehrenmitglied auf Lebenszeit gemacht.

Regina Hunkel rückt als neue Kassiererin in den Vorstand auf, Petra Schütrumpf und Margarete Brunswicker-Apelt wurden als 2. Vorsitzende beziehungsweise Schriftführerin wiedergewählt. Auch Sascha Schulz und Bernhard Heitkämper bleiben dem Orchester als Material- und Notenwart erhalten. Neu dabei sind Eric Bunse als Jugendleiter und Sebastian Ludwig als Beisitzer.

Das Mandolinenorchester Neuenhain ist immer auf der Suche nach neuen Nachwuchsspielern und vermittelt auch qualifizierten Mandolinen- und Gitarrenunterricht. Wer Interesse daran hat, kann eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken oder sich im Internet unter www.mon1924.de informieren. Auch erfahrene Spieler sind zu den Proben freitagabends im Bürgerhaus Neuenhain willkommen.

Der nächste Konzerttermin steht auch schon fest: Am 22. März wird um 19 Uhr das Frühjahrskonzert im Bürgerhaus gegeben.

zurück