Bad Sodener Zeitung 19.3.08


Frühjahrskonzert


Einen abwechslungsreichen Konzertabend bot das Programm des Mandolinenorchesters Neuenhain (MON) beim jährlichen Frühjahrskonzert.

Die Zuschauer im gut besuchten Bürgerhaus wurden von Christa Keller und ihren MONsters -dem Jugendorchester - beschwingt eingestimmt.

Mit einer bunten Mischung bestehend aus den Lieblingsstücken der Jugendlichen aus den vergangenen Jahren bestritten die MONsters wie gewohnt die erste Konzerthälfte.

In der zweiten Hälfte zeigte das MON sein Spektrum von Renaissance bis zu Zeitgenössischer Musik.

Dabei beeindruckten vor allem die zeitgenössischen Stücke von Brouwer und Hesse, die teils mit ungewöhnlichen Klangerlebnissen sowie schnellen Rhythmuswechseln das Publikum für sich einnahmen.

Wer es lieber etwas klassischer mag, der kam bei Mozarts Sonate in C auf seine Kosten.

Ein gemeinsames Stück aller Musiker rundete das gelungene Konzert ab.

Bei Libertango von Astor Piazzolla wurde der Platz auf der Bühne knapp und Helmut Oesterreich hatte sichtlich Spaß daran, die vielen kleinen und großen Zupfer zu dirigieren.

zurück