Das Mandolinen-Orchester Neuenhain gehört zu den renommiertesten Zupforchestern Deutschlands.

 

Schneverdingen
Beim Deutschen Orchesterwettbewerb 2008 gewann das Orchester zum zweiten Mal in Folge einen ersten Preis. Mit seinem Dirigenten Helmut Oesterreich (bekannt durch das "World Guitar Ensemble") nahm es 2004 eine
CD auf, eine spannende Mischung alter und neuer Musik mit zahlreichen Ersteinspielungen für Zupforchester.

 

Das Mandolinen-Orchester aus Bad Soden-Neuenhain ist regelmäßig auf Konzertreisen, es ist in der Sowjetunion, in Bulgarien, Holland, Spanien, Schweden, in der Ukraine, Italien, Frankreich, England und Dänemark aufgetreten. Das MON konzertierte in der Paulskirche Frankfurt, im Hessischen Rundfunk, im ZDF und in der Alten Oper Frankfurt. Das Orchester trat außerdem bei zahlreichen Eurofestivals der Zupfmusik auf, zuletzt 2006 in Bamberg, bei den Bad Camberger Festspielen sowie dem Eurofestival in Bruchsal 2010.

 

Das Repertoire des Mandolinenorchesters umfasst zeitgenössische Stücke ebenso wie Renaissance- und Barockwerke.

 
 
Die MONsters sind das Jugendorchester des Mandolinen-Orchesters Neuenhain. Sie sind eines der bekanntesten Jugendzupforchester Deutschlands. Mehr zu dazu gibt es auf der Homepage der MONsters.